Atlantis-by-the-ETC-Community
Die Atlantis Hartgabel strömt in Richtung des Upgrades des Classic Geth Client. Die ETC Labs tun dies in Zusammenarbeit mit wichtigen Mitgliedern, darunter ECC, Parity, IOHK und nicht zuletzt der ETC-Community.

Die neueste Erkenntnis über das Atlantis Hartgabelprojekt ist, dass es in die Testphase getreten ist. Die ETC Labs sind auf der Suche nach einer Lösung für eventuelle Lücken in den Funktionen einer der Hartgabel während dieser Testphase. In der Testphase wird der ursprüngliche Code der Hard Fork mit dem neuen Code vermischt, so dass eine Feinabstimmung erforderlich sein könnte, falls dies erforderlich sein sollte. Die ETC Labs gaben bekannt, dass die Atlantis Hartgabel gestern auf der sozialen Plattform – Medium – eingeführt wurde.

Was ist der nächste Schritt nach der Testphase?
Gemäß dem Medium-Blog plant das ETC Labs die Implementierung des Atlantis nach erfolgreichem Abschluss der Testphase. Hier ist ein Auszug aus dem Blog, über die Implementierung des Atlantis –

Wir beabsichtigen, zwei wichtige Prioritäten zu erfüllen: (1) Entwicklung hochwertiger Blockchain-Software, die die Sicherheit des Netzwerks gewährleistet und (2) Berücksichtigung der Meinungen und Anliegen der Community.

Wann können wir sehen, wie das Atlantis umgesetzt wird?
Weiterhin haben die ETC Labs im Blog ausgearbeitet, dass wir den Atlantis voraussichtlich um den 17. September dieses Jahres erwarten können. Wir können es an dem bevorstehenden “ECIP finalization call” erkennen. Es wurde auch erklärt, dass dies erst nach der Anpassung der Höhe des Blocks von Atlantis auf 8.772.000 # geschehen wird.

Besonderer Applaus für das ETC Core Dev Team:
Der ETC Labs Core ist ein Ethereum Classic Kern-Entwicklerteam. Im Medium-Blog erwähnte das ETC-Labor besonders das ETC-Core-Entwicklerteam für seine Beiträge und seine intelligente Planung im Blog. Ferner wurde erwähnt, dass bei weitem alle Tests reibungslos verlaufen und alle aufgetretenen kleinen oder großen Probleme gelöst sind. Neben der harten Arbeit und der “Aufmerksamkeit für die detaillierte Haltung” der ETC-Gemeinschaft bei der Unterstützung der Atlantis-Hartgabel haben die ETC Labs auch die Beteiligung der Interessengruppen und die rege Beteiligung an den Diskussionen über die “Details, den Umfang und den Zeitplan der Hartgabel” gewürdigt.

Die gemeinsame Unterstützung des ETC Labs Core Entwicklerteams, der ETC Community und der Stakeholder:
Bei weitem sehen wir einige wirklich coole Änderungen am Multi-Geth. Das Entwicklerteam des ETC-Kerns hat daran gearbeitet. Gestern hat das ETC Lab seine Ankündigung an das Medium weitergeleitet. Auf der sozialen Plattform würdigte das ETC Lab die langjährigen Bemühungen des Entwicklerteams von ETC Labs Core. Weiter wurde erwähnt, dass das Team ständig nach einer exzellenten Qualitätsentwicklung der “öffentlichen Blockkette” strebt. Wie berichtet, hat der Code, den das Team kürzlich vorgelegt hat, viele anerkannte Lob erhalten.

Anfang dieses Monats, am 7. September, diskutierte das Unternehmen mit den wichtigsten Entwicklern, Börsen, Mining-Pools und anderen wichtigen Interessengruppen, die aus Nordamerika, Asien und Europa kamen. Während dieser Aufforderung wurden einige Punkte ausführlich diskutiert, und die Diskussion führte zu einem Zeitplan für ECIP1054. Es war wie folgt –

1. Das ETC Kotti Testnetz wird in Blockhöhe#716,617 aktiviert.

2. Das ETC Morden Testnetz wird in Blockhöhe #4,729,274 aktiviert.

3. Das ETC-Hauptnetz wird die Hartgabel in Blockhöhe #8.500.000 offiziell einführen.

Angesichts des pünktlichen Fortschritts können wir auf einen erfolgreichen Abschluss des Projekts hoffen. Mit den Beiträgen der ETC-Community, des ETC Core dev-Teams, der Stakeholder und anderer Teams wird die gemeinsame Anstrengung zu einer guten Plattform führen, die von allen genutzt werden kann. Der 17. September rückt näher, lassen Sie uns sehen, was er für uns alle bedeutet.
Trevor Holman