55.com-one-world-one-exchange-780x405

55.com, ein Asset-Netzwerk, gab heute den Einsatz seiner getokenisierten Sammelhandelsplattform bekannt. 55.com bietet den Nutzern nun Zugang zu Trading-Assetklassen, die die zugrunde liegende Ware von High-Fashion-Marken und exklusiven Merchandising-Distributoren repräsentieren.

Die Tokenisierung von Produkten aus der Praxis hat es Verbrauchern, Sammlern und Spekulanten ermöglicht, Zugang zu Märkten zu erhalten, die bisher in ihren jeweiligen Ländern entweder nicht verfügbar oder eingeschränkt waren. Während bestehende Märkte als “traditionelle” Märkte betrachtet werden können, ermöglicht die Tokenisierung Plattformen und Institutionen die Möglichkeit, Vermögenswerte aus verschiedenen Klassen einem größeren Anlegerpool anzubieten.

Die derzeitige globale Sammlerindustrie bietet keine kompetente End-to-End-Authentifizierung, Verwahrung, Herkunftsprüfung und Lieferkettenregulierung. Durch die Verwendung der Distributed-Ledger-Technologie auf der 55.com-Plattform erhalten Händler eine beispiellose Transparenz und Integrität bei der Übertragung von tokenisierten Sammlerstücken und anderen Veblen-Assets.

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete die Sportschuhindustrie 17,5 Mrd. $5, die sich auf Online-, Ziegel- und Mörtelverkäufe sowie c2c-Umsätze erstreckten. C2C-Verkäufe unter den umgangssprachlichen “Sneakerheads” stellen einen bedeutenden Marktanteil im Aftermarket-Verkauf dar, weitgehend ohne Authentifizierung oder geeignete Custodian-Kanäle.
55.com startet seine tokenisierte Sammelhandelsplattform mit der Auflistung von Produkten der luxuriösen Streetwear-Bekleidungsmarke Supreme. 12-300x300Benutzer können am Asset Token Onboarding (ATO) Event teilnehmen, indem sie Supreme Token kaufen, die direkt an die realen Basiswerte gebunden sind. Die ersten Supreme-Produkte, die mit einem Token versehen werden, sind Supreme X Swarovski Box Logo Hooded Sweatshirts. Benutzer, die SUP-Token in Höhe des Tokenwertes Supreme X Box Logo Hooded Sweatshirts besitzen, können ihre SUP-Token für den Basiswert einlösen. Alle Supreme-Produkte sind für die Authentifizierung verifiziert.

Die Asset Token Onboarding (ATO) Plattform bringt hochwertige Projekte und Assets auf den Markt. ATO ist eine neue Generation von Utility-Token-Verkaufsverträgen, die von 55.com ins Leben gerufen wurden. ATO nutzt die Vorteile von zum Verbraucherschutz bestimmten Informationspublikationen, die mit öffentlichen Angeboten auf traditionellen Finanzmärkten verbunden sind, und bietet gleichzeitig die Vorteile einer schnellen Ausgabe in blockkettenbasierten Projekten.

34-683x1024In den kommenden Monaten plant 55.com, zahlreiche ATOs zu veranstalten, darunter Premium-Sneaker-Produkte, andere Streetwear und Hypebeast-Waren sowie traditionellere Sammlerstücke.

Der Einsatz von C-Site bringt ein neues Paradigma im Sammelumlauf durch die Tokenisierung von Assets in einer nahtlosen Transaktionsplattform hervor, frei von den Einschränkungen der Zeitzone, länderübergreifenden Verarbeitungsverzögerungen und erhöhten Kosten für den Händler. Die 55.com-Plattform konvergiert auf einmal die ansonsten unterschiedlichen Asset-Klassen, in denen die Benutzer Token zwischen ihnen austauschen können.

Begleiten Sie uns bei der Transformation des Paradigmas der Vermögensverwaltung. Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihre Vermögenswerte und lassen Sie Ihre Vermögenswerte für Sie arbeiten.

KOCHPLATTE:
55.com tokenisiert eine Vielzahl von Anlageklassen, um ein globales Anlagennetzwerk mit einer beispiellosen Anlagenvielfalt zu schaffen. Durch die Beseitigung traditioneller Barrieren wie Zeit, Währung und Sprache bietet 55.com uneingeschränkten, diskriminierungsfreien Zugang zum Kauf und Verkauf von Vermögenswerten, jederzeit und von überall auf der Welt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in New York City. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.55.com.

Für weitere Informationen über 55.com und die tokenisierte Sammelhandelsplattform wenden Sie sich bitte an Geoff Shearer, Director, Global Marketing & Community unter (585) 314-7812 oder per E-Mail an geoff@55.com.

Vishal Parmar